Wahlpflichtbereich

Wahlpflichtbereich

Wahlpflichtbereich am THG

Allgemeine Informationen zum Wahlpflichtbereich am THG:

 

1) Gültige Bestimmungen:

  • der Unterricht wird 2-stündig erteilt
  • der Wahlpflichtbereich ist durchgehend zu belegen
  • pro Jahr 4 schriftliche Leistungsnachweise von 1-2-stündiger Dauer
  • eine Arbeit je Halbjahr kann durch eine andere Form der Leistungsüberprüfung ersetzt werden

-> Versetzungswirksamkeit im positiven Sinne als auch im negativen Sinne:
-> erteilte Note hat das Gewicht wie Noten der Fächergruppe II (nichtschriftliche Fächer)
z.B.: Erdkunde Note 5 – Differenzierungsbereich Note 3 = Ausgleich
Aber: Deutsch Note 5 – Differenzierungsbereich Note 3 =  kein Ausgleich   

2) Organisation:

  • Anspruch auf das gewählte Fach besteht nicht
  • Erstwunsch und Zweitwunsch angeben

 

 

Angebote Wahlpflichtbereich in den Klassen 8 ab Schuljahr 2016/2017:


1) Latein als 3. Fremdsprache:

  • Erwerb des Grundwortschatzes (8. + 9. Klasse)
  • Erlernen der Grammatik (8. + 9. Klasse)

Lehrwerk noch nicht bekannt!
Gemeinsamer Unterricht in der Jgst. 10 (EF) mit SuS, die Latein ab Jgst. 6 gelernt haben (Lektüre). Erwerb des Latinums in der Jgst. 11.

 

2) Astronomie/Technik:

8. Klasse:
Astronomie:
Geschichte der Astronomie, Planetensystem, Sonne, Sterne, Galaxien, Weltall
Physik:
Newtonsche Mechanik, Bezugssysteme, Keplersche Gesetze, Fernrohr: Spiegelteleskop, elektromagnetisches Spektrum, Atomphysik/Kernphysik

.... und nicht verwechseln mit „Astrologie“ ☺


9. Klasse:

Oberthema: Sinnvolle Energiennutzung
Technik: Wärmedämmung, Sonnenkollektoren, Solarzellen, Windkraft, Wärmepumpen, Wärmekraftmaschinen
Physik: Leistung, Arbeit und Energie, Wärmetransport, Messgeräte, Kennlinien

Gewünscht ist die Teilnahme an externen Wettbewerben!

3) Politik/Ökonomie:

  • „Starke Bilder“ - Wie das Fernsehen unsere Welt prägt (mit Besuch beim WDR in Köln)
  • „Ein bisschen Frieden, ein bisschen Sonne für diese Erde...“ - Wie Protestsongs die Demokratie stärk(t)en können
  • „Das ist doch alles soweit weg!“ - Was Globalisierung mit uns zu tun hat
  • “Du kannst was ändern! Komm schon!“ - Wie die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen überall in der Welt erreicht werden können.
  • „Vom ´haben wollen` und ´haben können`“ - Wie wir wirtschaftlich handeln können (am Beispiel von Planspielen)

Unser Ziel ist der mündige Bürger!


4) Naturwissenschaftliches Forschen in Chemie und Biologie:

Naturwissenschaftliches Forschen bedeutet: Fragen entwickeln, Hypothesen aufstellen, Informationen recherchieren, Versuchsanordnungen erstellen, Beobachtungssituationen festlegen, Versuchsreihen und Beobachtungen durchführen, Ergebnisse erfassen, dokumentieren und anschaulich aufbereiten, Schlussfolgerungen ziehen und Ergebnisse vortragen.

Klasse 8: Naturwissenschaftliches Forschen in Chemie

  • Forschung rund um die Chemie von Alltagsprodukten wie z.B. Herstellung und Untersuchung der Wirkungsweise von Seifen und Waschmitteln, Herstellung und Untersuchung von Cremes, Erforschung der Chemie von natürlichen Klebern
  • Forschung rund um die Chemie von Lebensmitteln: Kohlenhydrate, Fett und Eiweiß chemisch betrachtet, Herstellungsverfahren (z.B. von der Milch zum Quark, Bierbrauen - eine alte Biotechnologie), Tee, Kaffee und Co...
  • Teilnahme am Wettbewerb "Dechemax"

 

Klasse 9: Naturwissenschaftliches Forschen in Biologie

    • Erforschungen rund um kleinere Tiere wie z. B. Schnecken, Regenwürmer, Asseln, Spinnen, Mehlwürmer, Flohkrebse
    • Erforschung von Pflanzenwachstum und Pflanzenstoffwechsel
    • Erforschung von Verhaltensweisen bei Zootieren
    • Erforschungen von jahreszeitlich bedingte Veränderungen an Organismen und Ökosystemen („Von der Blüte zur Frucht“, Vogelpopulationen in Hagen (z. B. Stadttaubenproblematik, Vogelfütterung)
    • Einbindung der Pflege des Schulgartens und des Schulumfeldes
    • Teilnahme am Wettbewerb „bio-logisch!“

 

Gewünscht wird eine Teilnahme an Wettbewerben!

 
5) Musik/Religionslehre:

Die SuS lernen in dem fächerverbindenden Konzept die sich in ihrer geschichtlichen Entwicklung gegenseitig anregende und bereichernde Verbindung der Fächer Musik und Kath. Religion kennen. Mögliche Unterrichtsinhalte:

    • „O happy day“ – Entwicklung der Gospels / Spirituals und ihre Bedeutung in der religiösen Musikkultur der USA
    • „Soli Deo Gloria“ – bekannte Vertonungen liturgischer Texte (z. B. Requiem, Messe, Taize-Gesänge)
    • „Auf Sinnsuche“ – Religiöse Inhalte aktueller Popmusik (Lindenberg, Namika, Silbermond,…)
    • „Musik ist meine Religion“ – Bedeutung musik- und religionssoziologischer Einflüsse auf die Jugendkultur (ggf. Umfrage)

Hinweis: Die Teilnahme am Unterricht steht Schülerinnen und Schülern jeden Bekenntnisses offen, da die Unterrichtsinhalte nicht religions- bzw. konfessionsspezifische, sondern bildungstheoretische Aspekte des Religionsunterrichts beleuchten. Da im Unterricht aber auch intensiv vokal- und instrumentalpraktisch gearbeitet wird, sollen die Teilnehmer über Chor- bzw. Orchestererfahrung verfügen.


6) Erdkunde/Englisch bilingual:

Die Schülerinnen und Schüler können geographische Sachverhalte in englischer und deutscher Sprache verstehen, versprachlichen und präsentieren, sowie sich im Gespräch mit anderen darüber sachgerecht austauschen.


Inhalte:

        • Living and Working in Australia
        • Living and Working in Asia
        • Living and Working in Russia

 

Kontakt

Theodor Heuss Gymnasium (THG)
Humpertstr. 19, NRW
58097 Hagen

Telefon: 0 23 31 / 98 18 90
Telefax: 0 23 31 / 98 18 949

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.thg-hagen.info

Unser Link