Partnerschule des Leistungssports

Basketballer sind NRW-Dritter

Mühelos und Kräfte schonend marschierten die THG Jungs in der Wettkampfklasse III bei den Basketball-Landesmeisterschaften durch die Vorrunde. Gegen Bad Driburg (66:25) und Hilden (47:33) konnten Tobit Schneider und Sandra Walter allen Schützlingen Spielanteile verschaffen und auch wertvolle Körner für zwei weitere Spiele sparen. Mit dem damit verbundenem Halbfinale war die Ausgangslage klar. Noch zwei Siege nach Berlin!

Die NRW-Sportschule aus Münster war dabei direkt ein anderes Kaliber als die bisherigen Gruppengegner. Es wurde ein Duell auf Augenhöhe, dabei war die erste Halbzeit alles andere als fehlerfrei. Die physischen Vorteile würden nicht in Körbe umgemünzt und direkte Ballverluste nach Ballgewinnen waren nicht allzu selten. Doch mit dem 18:16 schien man sich in die Partie zu beißen. Von nun an aber traf Münster aus der Distanz traumwandlerisch. Mit allein vier Dreiern zogen Sie auf 22:32 davon. Mit unerbittlichem Kampf - auch gegen die Zeit - versuchten die Jungs vom Höing noch einmal die Wende. Doch auch die Freiwürfe konnten mehrheitlich nicht genutzt werden, sodass am Ende eine unnötige aber verdiente 27:36-Niederlage zu Buche stand.

Im Spiel um den dritten Platz zeigte das Team tolle Moral und schaffte trotz der herben Enttäuschung nur wenige Minuten zuvor - Halbfinalgegner Münster gewann das Finale mühelos gegen Bonn - den Platz auf das Treppchen. Mit 22:21, erneut gegen Hilden, und einem Gamewinner von Emil Loch gelang ein erfreulicher Abschluss.

BBLandes2017

Einen versöhnlichen Abschluss erlebten auch die Jungen der Hildegardisschule, die ihre Vorrundenspiele verloren und das abschließende Platzierungsspiel um den fünften Platz für sich entscheiden konnten. Am kommenden Donnerstag kämpfen im Landesfinale der Mädchen in Bad Honnef das Theodor-Heuss-Gymnasium und die Hildegardisschule um das Ticket nach Berlin.

Für das THG spielten: Niklas Lückenotte, Yannik Brinkmann, Emil Loch, Finn-Luca Philipp, Liam Pauli, Johannes Priebe, Lukas Langermann, Jona Fömpe, Sascha Obradovic, Timo von Dissen, Aljoscha Krüsmann.

 

 

Kontakt

Theodor Heuss Gymnasium (THG)
Humpertstr. 19, NRW
58097 Hagen

Telefon: 0 23 31 / 98 18 90
Telefax: 0 23 31 / 98 18 949

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.thg-hagen.info

Unser Link