Partnerschule des Leistungssports

Partnerschule des Leistungssports

Basketballer sind NRW-Dritter

Mühelos und Kräfte schonend marschierten die THG Jungs in der Wettkampfklasse III bei den Basketball-Landesmeisterschaften durch die Vorrunde. Gegen Bad Driburg (66:25) und Hilden (47:33) konnten Tobit Schneider und Sandra Walter allen Schützlingen Spielanteile verschaffen und auch wertvolle Körner für zwei weitere Spiele sparen. Mit dem damit verbundenem Halbfinale war die Ausgangslage klar. Noch zwei Siege nach Berlin!

Die NRW-Sportschule aus Münster war dabei direkt ein anderes Kaliber als die bisherigen Gruppengegner. Es wurde ein Duell auf Augenhöhe, dabei war die erste Halbzeit alles andere als fehlerfrei. Die physischen Vorteile würden nicht in Körbe umgemünzt und direkte Ballverluste nach Ballgewinnen waren nicht allzu selten. Doch mit dem 18:16 schien man sich in die Partie zu beißen. Von nun an aber traf Münster aus der Distanz traumwandlerisch. Mit allein vier Dreiern zogen Sie auf 22:32 davon. Mit unerbittlichem Kampf - auch gegen die Zeit - versuchten die Jungs vom Höing noch einmal die Wende. Doch auch die Freiwürfe konnten mehrheitlich nicht genutzt werden, sodass am Ende eine unnötige aber verdiente 27:36-Niederlage zu Buche stand.

Im Spiel um den dritten Platz zeigte das Team tolle Moral und schaffte trotz der herben Enttäuschung nur wenige Minuten zuvor - Halbfinalgegner Münster gewann das Finale mühelos gegen Bonn - den Platz auf das Treppchen. Mit 22:21, erneut gegen Hilden, und einem Gamewinner von Emil Loch gelang ein erfreulicher Abschluss.

BBLandes2017

Einen versöhnlichen Abschluss erlebten auch die Jungen der Hildegardisschule, die ihre Vorrundenspiele verloren und das abschließende Platzierungsspiel um den fünften Platz für sich entscheiden konnten. Am kommenden Donnerstag kämpfen im Landesfinale der Mädchen in Bad Honnef das Theodor-Heuss-Gymnasium und die Hildegardisschule um das Ticket nach Berlin.

Für das THG spielten: Niklas Lückenotte, Yannik Brinkmann, Emil Loch, Finn-Luca Philipp, Liam Pauli, Johannes Priebe, Lukas Langermann, Jona Fömpe, Sascha Obradovic, Timo von Dissen, Aljoscha Krüsmann.

 

 

THG-Sportler mit voller Motivation bei diesjähriger Leistungsdiagnostik

Knapp 100 THG-SchülerInnen der Jahrgangsstufen 5-7 versammelten sich in der THG-Halle, um am „PdL-Tag“ teilzunehmen. Nachdem die SchülerInnen bereits in der Vergangenheit mit Hilfe eines motorischen Tests unter die Lupe genommen wurden und Ihr sportliches Talent präsentieren konnten, stand diesmal Ihre motorische Entwicklung im Fokus.

PdL2016-1

Im Doppelstunden-Rhythmus wurden die SportlerInnen der jeweiligen Stufen durch die verschiedenen Tests geschleust. Auch diesmal unterstützten die selbst ausgebildeten Sporthelfer das PdL-Lehrerteam Michael Marscheider, Markus Schubowitz Esdar, Sandra Walter und Tobit Schneider tatkräftig. Die SchülerInnen durchliefen Stationen zur Überprüfung der Aktionsschnelligkeit, Koordination, Beweglichkeit, Kraftausdauer, Schnellkraft und der aeroben Ausdauer. Höchstmotiviert legten sich die SchülerInnen ins Zeug, sodass 70% überdurchschnittliche Ergebnisse erzielen konnten.

PdL2016-3

Dabei ragte in der Stufe 5 Aminata Dolly mit überragenden Ergebnissen heraus, genauso wie Sebastian Orten in der Stufe 6 und Jule Ebkemeier aus der Jg. 7. Das Lehrerquartett gratuliert den Teilnehmern zu Ihrem großen Engagement und wünscht allen weiterhin viel Erfolg.

 

 

Leistungssport am THG

Sport_Titel

 

Das Theodor-Heuss-Gymnasium als Partnerschule des Leistungssports ist seit Jahren ein erfolgreiches Bindeglied zwischen Schule und Sport. Mit seiner einzigartigen Lage inmitten des Sportparks Ischeland bietet das THG kürzeste Wege zwischen Unterricht und Trainingsstätte.


Erfolge
Bundeswettbewerb der Schulen

  • Ausbildung von Verbands- und Bundeskaderathleten
  • regelmäßige Topplatzierungen beim Bundesfinale der Schulen im Basketball
  • kontinuierliche Teilnahme an Regierungsbezirks- und Landesentscheiden im Fußball


Angebot

  • zusätzliches Training in der Neigungssportart im Rahmen des Ganztages
  • individuelle Förderung durch Vereins- und Lizenztrainer integriert in den Schulalltag
  • schulische Laufbahnberatung und -betreuung für Leistungssportler und Kaderathleten
  • Teilnahme an Schulvergleichswett-kämpfen auf Stadt-, Landes- und Bundesebene
  • Förderung im Rahmen der Kooperation „Partnerschule leistungsorientiertes Fußballtraining“ mit dem Deutschen Fußball Bund (DFB)


Ziele

  • optimale Verzahnung von Sport, Schule und Persöhnlichkeitsentwicklung
  • Entwicklung sowohl motorischer als auch personaler und sozialer Handlungskompetenzen


Zielgruppe

  • sportlich begeisterte und sportlich veranlagte Grundschüler und -schülerinnen

 


Sichtung der sportmotorischen Fähigkeiten am 10.05.2017 von 15:30 bis 18:00 Uhr.


Einschätzen der sportmotorischen Fähigkeiten der 4.-Klässler in der THG-Halle. Das Anmeldeformular kann >hier< herunter geladen werden. Die Broschüre haben wir Ihnen auch noch mal >hier< zum Download fertig gemacht.

„Wir freuen uns darauf, eure schulische und sportliche Laufbahn begleiten zu können!“ Euer Team THG


Kontakt
Mail:   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Kontakt

Theodor Heuss Gymnasium (THG)
Humpertstr. 19, NRW
58097 Hagen

Telefon: 0 23 31 / 98 18 90
Telefax: 0 23 31 / 98 18 949

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.thg-hagen.info

Unser Link